Veranstaltungshinweis: Zukunftsthema Energiewende: Wo stehen wir, wo wollen wir hin?

Zur Anmeldung und zu den weiteren Veranstaltungen

Am 14. Juni 2018 findet im Congressforum in Frankenthal der Jahreskongress der Energieagentur Rheinland-Pfalz statt. Mit dabei ist der Journalist und Buchautor Franz Alt. Zahlreiche Themen für Kommunen und Unternehmen werden angeboten – von Sanierungsfahrplänen kommunaler Liegenschaften bis hin zur regionalen Wertschöpfung.

Zukunftsthema Energiewende: Wo stehen wir, wo wollen wir hin?

Journalist und Buchautor Franz Alt spricht beim Jahreskongress der Energieagentur Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern, 25.04.2018: Die Energiewende in Rheinland-Pfalz ist auf einem guten Weg. Doch trotz der Fortschritte bleibt noch vieles zu tun: Die Wärme– und Verkehrswende stehen erst am Anfang und der Ausbau der Netzinfrastruktur ist noch ein Zukunftsthema der Energiewende. Beim Jahreskongress der Energieagentur Rheinland-Pfalz am 14. Juni 2018 können Akteure aus Politik, Verwaltung und Unternehmen mit Experten der Energiewende ins Gespräch kommen und sich über innovative Projekte informieren. Die ganztägige Veranstaltung findet im Congressforum in Frankenthal statt.

Ein besonderer Höhepunkt des diesjährigen Kongresses ist der Vortrag von Franz Alt. Der Journalist, Buchautor und Verfechter einer “solaren Weltrevolution” denkt laut über die neue Philosophie des Wirtschaftens und nachhaltige Politik nach und mit welchem Gewinn diese gesellschaftliche Veränderung verbunden ist.

Die Themen des diesjährigen Jahreskongresses sind vielfältig und spannend: Die klimaneutrale Verwaltung, Sanierungsfahrpläne für kommunale Liegenschaften sowie die Bedeutung der Energiewende für die Wertschöpfung und Kommunalentwicklung im ländlichen Raum sollen kommunalen Akteuren neue Horizonte eröffnen und zu weiteren Diskussionen anregen. Mit den Themen Energie- und ressourceneffiziente Produktionsstätte und Geschäfts- und Finanzierungsmodelle von regenerativen Anlagen im Unternehmen sollen Unternehmenslenker neue Erkenntnisse und Inspirationen erhalten. Darüber hinaus informiert Umweltstaatssekretär Thomas Griese über den Stand der Strom-, Wärme- und Mobilitätswende in Rheinland-Pfalz.

Mit gutem Vorbild voran: Jahreskongress ist klimaneutral

Der Kongress findet als Veranstaltung der Energieagentur Rheinland-Pfalz klimaneutral statt. Als Ausgleich für nicht vermeidbare Treibhausgase bei Durchführung des Kongresses, setzen anerkannte Anbieter als Ausgleich für die errechneten Treibhausgase entsprechende Klimaschutzprojekte um, die die Landesenergieagentur unterstützt.

Anmeldungen für Teilnehmer sind bis zum 7. Juni 2018 möglich. Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind online unter www.energieagentur.rlp.de/veranstaltungen/jahreskongress/ abrufbar.

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz unterstützt als kompetenter Dienstleister Kommunen und ihre Bürger sowie Unternehmen in Rheinland-Pfalz bei der Umsetzung von Aktivitäten zur Energiewende und zum Klimaschutz. Sie wurde 2012 als Einrichtung des Landes gegründet und informiert unabhängig, produkt- sowie anbieterneutral.

Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH Dagmar Schneider / Pressesprecherin
Trippstadter Straße 122 – 67663 Kaiserslautern
Tel.: 0631 / 205 75 -7158 – Fax: 0631 / 205 75- 7196
Mobil: 0151 / 65555013
dagmar.schneider@energieagentur.rlp.de Die Energieagentur Rheinland-Pfalz im Internet:
www.energieagentur.rlp.de
www.twitter.com/energie_rlp
www.facebook.com/energie.rlp
 

Quelle: https://www.presseportal.de/pm/129182/3926952