POL-PDLD: Kontrolle während der Tunnelsperrung

Annweiler-Sarnstall (ots) – 16. Mai 2018, 00.30 – 2.30 Uhr Auch in der zweiten Nacht der Tunnelsperrung wurde das Nachtfahrverbot für Lkws überwacht, sowie eine Geschwindigkeitsmessung vorgenommen. Es ergaben sich fünf Geschwindigkeitsverstöße. Der schnellste Autofahrer war mit 88 Stundenkilometer (bei erlaubten 50) unterwegs, was ein Bußgeld über 160 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot nach sich zieht. Zwei Fernfahrer verstießen gegen das Nachtfahrverbot. Da die Fahrer aus dem Ausland kamen, wurde bei ihnen eine Sicherheitsleistung in Höhe des erwarteten Bußgeldes plus Verwaltungsgebühr (100 Euro) einbehalten. Ein weiterer Fernfahrer musste die Fahrt unterbrechen und eine Pause einlegen, weil er zu lange hinter dem Steuer saß.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
www.polizei.rlp.de/pd.landau
Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117686/3944675