LKA-RP: Motorradsicherheitstag 2018 – Auftaktveranstaltung “Anlassen” am Nürburgring

Mainz (ots) – Am kommenden Sonntag, den 22.April, dreht sich auf dem Nürburgring alles um das Motorrad. Die Liebhaber des Motorsports feiern in der Eifel den Motorradsaisonauftakt 2018 und kommen hierbei voll auf ihre Kosten. Neben einem Biker-Korso über die Nordschleife und touristischen Ausfahrten auf der Grand-Prix-Strecke findet als Highlight der Veranstaltung “Anlassen” der traditionelle ökumenische Motorrad-Gottesdienst mit anschließender Segnung statt. Die Sicherheit der Biker kommt auch nicht zu kurz. Die Polizei Rheinland-Pfalz steht den Besuchern für einen Informationsaustausch rund um das Thema “Motorradfahren” zur Verfügung.

In Rheinland-Pfalz verunglückten im Jahr 2017 insgesamt 3.899 motorisierte Zweiradfahrer. Hierbei wurden 43 Personen getötet. Die Hauptunfallursache war überhöhte Geschwindigkeit. Eine Fahrt auf dem Motorrad birgt mangels nicht vorhandener “Knautschzone” ein hohes Unfall- und Verletzungsrisiko. Auch müssen sich die anderen Verkehrsteilnehmer, also PKW- und LKW-Fahrer erneut auf die Gruppe der Zweiradfahrer einstellen. Gerade diese Verkehrsteilnehmer unterschätzen oft die Geschwindigkeit der Motorradfahrer. Durch die kleinere Silhouette können Motorradfahrer schnell übersehen werden und es kommt zum Zusammenstoß teils mit tödlichen Folgen.

Das Motorrad-Experten-Team der Polizei Rheinland-Pfalz unterstützt in Kooperation mit der Polizeidirektion Mayen und der Hochschule der Polizei die Auftaktveranstaltung “Anlassen” am Nürburgring.

Hierbei werden an einem Informationsstand des Landeskriminalamtes (LKA) nachfolgende Simulatoren angeboten:

 - Motorrad-Simulator - Reaktionswand (t-wall) - Multimediasäule mit Informationen zu Ablenkung und nützlichen Hinweisen zur sicheren Motorradfahrt - Informationsmaterial zu sicheren Fahrweise, erforderliche Motorradbekleidung und technische Voraussetzungen

Polizeikradfahrer aus Belgien und den Niederlanden stehen am LKA-Infostand den Besuchern zum Thema Motorradsicherheit zur Verfügung und informieren über Sicherheitsausrüstungen, technische Veränderungen und deren möglichen Rechtsfolgen. Nicht zuletzt werden die Biker für die Gefahren beim Motorradfahren sensibilisiert. Weiterhin führt die Motorradstaffel der Polizei Rheinland-Pfalz praktisch sicheres Motorradfahren vor.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link: http://www.nuerburgring.de/events-tickets/motorrad/motorrad-gottesdienst-anlassen.html

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-2009/-2053
Fax: 06131-65-2125
E-Mail: LKA.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/lka

Original-Content von: Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/29763/3920094